Qualitative Küchengeräte
entwickelt und designed in Australien
 
"Wie das alte Sprichwort sagt: Sie zahlen für Qualität und Qualität überdauert den Test der Zeit" - Justin Chellis.

Optimum Langsam Entsafter Häufig Gestellte Fragen

Ein guter Startpunkt ist unser 'Lernen Sie Ihren Optimum Entsafter kennen' Video! 


Was ist der Hauptunterschied zwischen dem feinen Netz Sieb, dem größeren-Loch Sieb und der Blindplatte (kein Loch) Sieb?

Der Entsafter hat ein feines Netz Sieb für härtere Produkte (ULTEM/PEI Material), das grobe Sieb für weichere Produkte inklusive Früchten (Nylon Material).

Das feine Netz Sieb hat Löcher, die kleiner sind, damit weniger Fruchtfleisch in den Saft gelangt. Das grobe Sieb erlaubt eine größere Menge an Fruchtfleisch. (voll an Ballaststoffen, die in den Saft gelangen)

In den meisten Fällen kann das feine Sieb immer verwendet werden, es sei denn Sie wollen mehr Fruchfleisch in ihrem Saft haben, aber dies hängt von Ihnen ab. Das kein-Loch/blank Sieb, manchmal als Homogenisierungsplatte bezeichnet (ULTEM/PEI Material)  wird verwendet für das Herstellen von Nussbutter, Eis und Babynahrung und trennt Flüssigkeit von Fruchtfleisch nicht. 

Tipps zur Verwendung des Optimum 400 und Verhindern von Verstopfungen während man Fruchtfleisch reduziert: 


Tipp #1) Pressen Sie keine Zutaten in den Entsafter 

 

Die meisten von uns haben mit alten Stil zentrifugal Entsaftungs Maschinen entsaftet. Wenn Sie sich erinnern können, dann musste man bei diesen Maschinen die Zutaten hineinpressen und große Produkte wie Äpfel waren erlaubt. Sie mussten bei Karotten und Äpfeln fest drücken und diese in die sich drehende Klinge drücken, wo diese dann in kleine Stücke zerkleinert wurden.

Verwenden Sie die selbe drück/schiebe Technik mit keinem Optimum Entsafter oder anderem Langsam Entsafter. Es gibt keine sich drehende Klinge und es findet kein verwirrendes Zerkleinern statt. Kein Pressen ist notwendig. Lassen Sie ihre Zutaten anstattdessen einfach in den "Kau Bohrer" fallen. Es ist keine Kraft notwendig; wenn zuviel Früchte in dein Einlass gedrängt werden kann dies zur Verstopfung des Bohrers führen, was zu übermäßigem Fruchtfleisch im Saft führt, oder dass sich der Entsafter vollständig verstopft.

Wenn Sie Gräser entsaften, dann schneiden Sie diese in ungefähr 3cm lange Stücke und geben immer nur eine kleine Menge hinein. Dies versichtert, dass der Abfall einfach aus der Schütte herauskommen kann. Sie müssen das Gras jedoch nicht zu einem Ball verklumpen. Sie können einfach langsam kleine Stränge an Gras, Koriander, Petersilie, Grühnkohl, Spinat und anderem Blattgrün ohne Gewalt zuführen. 

Ein toller Tipp für großes blättriges oder fasriges Gemüse ist das Blatt vom Stängel zu entfernen, Blätter und Stängel in 3-5cm Längen zu schneiden und langsam einführen, bis der Bohrer die Zutaten ergreift und in den Entsafter zieht; verwenden Sie den Stampfer nur bei Bedarf.

Tipp #2) Entsaften Sie ballaststoffarme Pflanzen zuerst und dann ballaststoffreiche

Hier ist ein wirklich wichtiger Tipp: Wenn Sie ballaststoffreiche Pflanzen wie Selerie oder Spinat , entsaften Sie diese am Schluss! Warum? Weil die Ballaststoffe im Selerie an der Auswerf-Öffnung am Boden des Entsafter Bohrers ansammeln. Die Öffnung verstopft sich, dann erfolgt ein "Fruchtfleisch Überfluss", der extra Fruchtfleisch in den Saft schickt. Wenn Sie jedoch Tipp #1 folgen, dann können Sie dies jedoch fast gänzlich verhindern. 

So lange wie die Auswerf-Öffnung offen bleibt, so lange gelangt nur sehr wenig Fruchtfleisch in den Saft. Der beste Weg dies zu machen ist zuerst ballaststoffarme Früchte und Gemüse zu entsaften: Äpfel, Karotten, usw. und die fasrigen Pflanzen bis um Schluss aufzuheben. Dies führt zu einem viel besseren Ergebnis in Bezug auf die Menge des Fruchtfleisches im Saft. 

NB: Wenn Sie größere Mengen Entsaften wollen und Ihnen kleine Fruchtfleisch Mengen im Saft nichts ausmachen, dann ist eine andere Alternative (die versichert, dass der Entsafter nicht verstopft wird), Blattgrün mit den härteren Zutaten wie Karotten und Rote Beete zu entsaften. 

Tipp #3) Führen Sie den roten Stöpsel richtig ein

Stellen Sie sicher, dass der rote Gummi Stöpsel/Zunge/Stopper auf der Unterseite der Entsafter Schüssel richtig in den Schlitz gesteckt wird. Dieser Teil ist abnehmbar um bei der Reinigung zu helfen, wird aber oft nicht richtig eingeführt. Es agiert als Druckpunkt damit das Fruchtfleisch von der Abfall-Schütte gestoßen wird. 

Tipp #4) Entsaften Sie ihren Saft

Wenn Sie in ihrem Saft zu viel Fruchtfleisch vorfinden, dann leeren Sie den Saft einfach in die Maschine zurück und machen Sie einen zweiten Durchlauf, bis fast das ganze Fruchtfleisch entfernt wird. 

Sie können es auch durch einen Nussbeutel sieben, wenn Sie möchten, aber dies dauert viel länger.

Verwendung des Entsafter Hahns:

Der Entsafter Hahn bietet ihrem Entsafter einige extra Eigenschaften. Wenn er korrekt platziert wird, dann können Sie mit dem Entsaften starten, wenn der Hahn geschlossen ist. Dies ermöglicht eine Mischfunktion, die Ihnen ermöglicht ihre Zutaten zu mixen und ihre Saftschüssel (bis zu 300ml) mit ihrer Lieblingsmischung zu füllen. Wenn die Zutaten entsaftet worden sind, dann öffnen Sie einfach den Hahn und lassen Sie den gemischten Saft in ihr Glas laufen, was Aufschäumen reduziert. Mit der automatischen Fruchtsaft Ausstoßung können Sie weiter Entsaften bis die Schüssel voll ist. Die Mischfunktion verbessert außerdem die Ergebnisse, wenn Sie Nussmilch produzieren. 

 

Wie lange soll ich meine Mandeln einweichen, wenn ich Mandel Milch machen will?

Wir empfehlen eine mininmale Einweichzeit von 6 Stunden, mit 12-14 optimaler Zeit. Sie müssen das Einweichwasser alle 12 Stunden erneuern (und gefiltert wird empfohlen)
Wenn das Wasser regelmäßig erneuert wird können Sie diese länger eingeweicht lassen, jedoch beginnen diese abhängig von Hitze und Umweltbedingungen oft zu gären.
Der Einweichprozess soll Natur und Regenfall nachahmen, und nach der anfänglichen Einweichzeit sollten Sie die Mandeln herausnehmen und diese austreiben lassen (unter der Verwendung eines Keimgerätes oder indem Sie diese in einen Nussbeutel in ein Glas geben und alle 12 Stunden abspülen). So werden kleine Keime wachsen, wenn Sie gute Qualitäts Mandeln verwendet haben. Jedoch wird ein zu langes Einweichen nicht empfohlen.

 

Was sind die Abmessungen des Optimum 400 Entsafters?

Höhe 46 cm
Breite: 18 cm
Länge: 23 cm
Schütte Abmessungen: 3.5 x 5.5 cm

Stolzer Vertreiber der Optimum Produkte in Schweiz.

PayPal Logo

KONTAKTINFORMATIONEN

  • Athena Solutions Pty Ltd – Froothie (CH)
    Unit 4, 173-181 Rooks Road
    Vermont VIC 3133
    Australia
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer : NL 824103099B01
    Kundenservice : [email protected]
    Tel : 0615000365

INSTAGRAM